Tanzkorps Ülekrade Ülpenich

Niemals geht man so ganz!

Mit einem weinenden und einem lachenden Auge blicken wir auf 13 Jahre Showgirls zurück. Wir hatten viele tolle Tänze und Auftritte sowie schöne und weniger schöne Momente.

Doch für die Showgirls ist es nun an der Zeit Goodbye zu sagen, aber niemals geht man so ganz!

Aus den Showgirls wird das Tanzkorps Ülekrade Ülpenich.

Mit voller Stolz freuen wir uns Nadine Schmitz, unsere alte und neue Trainerin, wieder begrüßen zu dürfen. Lasst euch von den neuen Kostümen sowie der komplett neuen Musik begeistern.

Wir freuen uns auf einen guten Start in neuer Besetzung, tolle Auftritte und eine spannende und schöne Session 2016/2017.

Euer Tanzkorps Ülekrade Ülpenich

Gardetreffen 2016

Am 03.01.2016 lud die KG Ülekrade zum 24. Gardetreffen ein. Begrüßt wurden die 19 Vereine vom gemischten Dreigestirn Prinz Holger I. (Marian), Jungfrau Florentine (Florian Schepke) und Bauer Andrea (Pütz). Den Auftakt machte die KG Verdötschte Glabige. Alle Vereine brachten Ihre Tanzgruppen mit wie die Stänefleejer Liblar, PG Girls Euskirchen und Enzen. Moderiert wurde das Gardetreffen von Wilfried Krüger, der auf der Bühne auch zahlreiche Tollitäten begrüßen durfte. Darunter das Damendreigestirn aus Delhoven, sowie die Prinzenpaare aus Weiler in der Ebene und Arloff-Kirspenich.

Text und Fotos: Vorstand

Miljöhsitzung 2016

Die bekannte Miljöhsitzung findet am 23. Januar 2016 im Saal Bohn statt. Der Kartenvorverkauf startet am 06. Januar 2016 ab 18:30 in der Gaststätte Siesta. Der Eintritt kostet 11,- Euro.

Proklamationsparty des Ülpenicher Dreigestirns

Am 14.11.2015 wurde im Rahmen einer Karnevalsparty das neue Ülpenicher Dreigestirn, Prinz Holger I. (Marian), Bauer Andrea (Pütz) und Jungfrau Florentine (Florian Schepke) im vollbesetzten Saal Bohn proklamiert. Das neue Dreigestirn besteht komplett aus Vorstandsmitgliedern des TuS Ülpenich. Den Prinzen proklamierte der ehemalige Zülpicher Bürgermeister und stellvertretende Landrat Josef C. Rhiem, den Bauern der Ülpenicher Ortsvorsteher und Landwirt Heinz-Hubert Pütz und die Jungfrau KG-Sitzungspräsident Heinz Bohsem. Vorher war das scheidende Prinzenpaar der letzten Session, Prinz Peter I. und Prinzessin Angie, verabschiedet worden. Zum Gelingen des Abends trugen die Funken Rot-Weiß Dürscheven, das Tambourcorps Loreley Ülpenich, Marie, Dröck un Fränz, die Showgirls der KG Ülekrade, die Schlappkappe und das Enzener Dreigestirn bei. Im Anschluss an den offiziellen Teil wurde bis in die frühen Morgenstunden zur Musik von „La Strada“ kräftig gefeiert.

Text und Fotos: Dieter Esser

 

Tollitätenempfang 2016

2016-PlakatDie Karnevalsvereine der Gesamtstadt Zülpich laden am 31. Januar 2016 wieder zum Tollitätenempfang ein. Das bunte Treiben findet um 15 Uhr im Forum der Stadt Zülpich statt. Der Einlass ist ab 14 Uhr, der Eintritt ist frei.

Wir würden uns freuen, zahlreiche Besucher begrüßen zu dürfen.

Gaststättenbesuch 2015

Die Gaststätte Siesta hatte zum Gaststättenbesuch eingeladen. Der Einladung waren die Vereine der Stadt Zülpich mit Prinz Theo, Weiler in der Ebene, Frauenberg mit Dreigestirn und Dürscheven mit Dreigestirn, gefolgt.

Nach langer Zeit konnte wieder die Jugend für die Garde aktiviert werden und begrüßte die Gäste mit einem kanevalistischem Gruß „Fastelovend zosamme“.

Es war ein schöner bunter Abend, dem noch weitere Folgen werden.

Text und Bilder: Georg Mletzko

Impressionen der Session 2014/2015

Folgende Fundstücke brachten die Zeitungen am 21. Januar 2015 hervor.

Ksta Mittwoch, 21.Januar 2015

Ksta Mittwoch, 21.Januar 2015

Kölnische Rundschau 21. Januar 2015

Kölnische Rundschau 21. Januar 2015

 

Gardetreffen im Saal Bohn

Es war ein super Tag und volles Haus. 17 Garden und Tolitäten gaben sich die Ehre. Danke an ALLE.

3mol Öllepenich Alaaf    und  die ganze Eifel  🙂

Schorsch
Präses

Bilder: Georg Mletzko

Standquartiereröffnung am 30.11.2014

Wachhaus

Wachhaus

Um 10:45 Uhr traf man sich zu morgendlicher Stunde bei Krügers und pünktlichst um 11:11 Uhr ging es in gemütlichem Schritt gemeinsam mit unserem lieben Tambourcorps „Loreley“ zur Kneipe Siesta. Nach einer kurzen Ansprache des Präsidenten kehrten wir in die Kneipe ein. Et wohr joh kalt jenooch. Leider konnten auch Brausebrocken den Präsidenten Schorsch nicht daran hindern, sich etwas über den Sinn und Zweck des Wachhäuschens, welches unser Standquartier bereits von weitem als solches erkennen lässt, auszulassen.

In der Kneipe wurde das Schild „Standquartier KG Ülekrade“ durch das Prinzenpaar enthüllt. Zum Dank wurden der Wirt Uwe und seine Ricarda mit dem Orden der Beiden geschmückt.

Unsere Freunde der KG Heimat aus dem benachbarten Schövve kamen ebenfalls zu unserer kleinen Standquartier-Eröffnungsveranstaltung, um mit uns gemeinsam zu feiern. Deren Dreigestirn kam „inkognito“, also nicht im Ornat, sondern in zivil. Unser Prinzenpaar freute sich sehr über den Besuch und beide Tollitäten tauschten die Orden aus, um in der laufenden Session auch ORDENtlich angezogen zu sein.

Auch die Tradition der aparten Orden der KG bekam neues Leben eingehaucht. Nach dem bekannten Bombenorden und anderen Spielereien führte unser lieber Hans Kreuder „die gemischte Wurstplatte für um den Hals“ ein. Hans, seines Zeichens Metzger mit Leidenschaft, blieb somit bei seiner Zunft und ließ seiner Kreativität freien Lauf.

Ebenfalls ist eine beliebte und lange Tradition, auf dem adventlichen Altentag in den Räumlichkeiten der NEW eine kleine karnevalistische Einlage zu bringen.

Unser Prinzenpaar mit der Kinderprinzessin Jill ehrten dort die ältesten Mitbürger unseres schönen Dörfchens.

So ging ein gemütlicher und lustiger Tag zu Ende.

Text und Bild: Georg Mletzko